"Die wahrscheinlich beste Verbindung der Welt "

Wir sind sehr stolz darauf, ein so gut funktionierendes und bedeutungsvolles Produkt hergestellt zu haben, welches das Leben der Menschen verbessert. Unsere Produkte reduzieren Leckagen im Trinkwassersystem.

Unsere Kupplungen haben eine robustere Konstruktion als vergleichbare Kupplungen auf dem Markt. Wir verwenden korrosionsbeständiges Messing, das eine Lebensdauer von mehr als 50 Jahren garantieren kann. Die Messingqualität wurde zusammen mit SINTEF entwickelt und ist in mehr als 35 Märkten zugelassen..

Unsere Verbundskupplung besteht aus PA12 (Polyamid 12) mit 65 % Glasfaser. Glasfaser verstärkt den Kunststoff so sehr, dass dieser eine sehr hohe Festigkeit und Steifigkeit aufweist; ähnlich wie Metall.  .

"Die wahrscheinlich beste Verbindung der Welt"

Zirkularwirtschaft

Um die Klimaziele zu erreichen, genügt es nicht, weniger herzustellen oder den Konsum zu reduzieren. Wir müssen die Ressourcen, die im Abfall/Schrott vorhanden sind nutzen und gleichzeitig Materialien wiederverwenden, die normalerweise auf der Mülldeponie gelandet wären. Messing kann immer wieder recycelt werden, ohne dass die Qualität darunter leidet. 


Isiflo ist seit 50 Jahren zirkulär

Unsere Maßnahmen sorgen dafür, dass die Rohstoffe im stetigen Kreislauf bleiben:

 

Unser Messing besteht ausschließlich aus recyceltem Metall. Wir verwenden kein neues Kupfer.
Wir fokussieren uns auf intelligente und einzigartige Lösungen

Das lokale Umfeld

Wir lieben und schützen unsere Heimat, deshalb bemühen wir uns, positive Auswirkungen für unsere Region zu schaffen.


Unsere Maßnahmen:

 

Kühl- und Schneidflüssigkeiten aus der Produktion fließen in einem geschlossenen Kreislauf und werden kontinuierlich recycelt.
Keine Emissionen aus der Produktion gelangen in das kommunale Leitungsnetz
Eine 15-jährige Historie über die Menge an Restmüll, den jede Kupplung produziert, bewegt uns dazu, uns jährlich neue Ziele zu setzen, um den Abfall zu reduzieren

Rohstoffe im Produkt

Wir produzieren Kupplungen aus Messing und Komposit. Messing besteht hauptsächlich aus Kupfer, das eine limitierte natürliche Ressource ist - dies ist ein Grund für uns mehr Komposit- und weniger Messingkupplungen herzustellen.
Komposit verringert das Gewicht der Kupplungen und reduziert somit den Energieverbrauch der Fahrzeuge, die das Material transportieren. Gleichzeitig ist der Energieaufwand für die Herstellung der Komposit-Kupplungen deutlich geringer als bei Messing - bei gleicher mechanischer Festigkeit des Materials.  

 

Messing                                                                                                                                   

Mehr als die Hälfte unseres Messings wird in Schweden hergestellt, der Rest in der Türkei. So können wir leichter sicherstellen, dass die Lieferanten unsere Anforderungen und Normen im Bezug auf HSE (Health Safety Environment) einhalten. In unseren Messingkupplungen verwenden wir 100% recyceltes Metall.

Komposit                                                                                                                                       

Komposit (Verbundwerkstoff) ist ein synthetisches Material, das durch eine Verstärkung mit Glasfaser die gleiche mechanische Festigkeit wie Metall hat. Das Kompositmaterial beziehen wir von einem europäischen Lieferanten.   

 

Transport

Wir produzieren mehr als drei Millionen Kupplungen jährlich. Wir produzieren lokal, exportieren aber weltweit. Die Rohstoffe müssen importiert und die Produkte in verschiedene Länder weltweit versendet werden - wir sind in der Verantwortung die Transportemissionen zu minimieren. Wir reduzieren die Emissionen, indem wir mit anderen Unternehmen im Raufoss Industriepark zusammenarbeiten. In unsere Klimabilanz beziehen wir auch die Transporte unserer Zulieferer ein. Aus diesem Grund sind wir sehr bemüht mit Lieferanten zusammen zu arbeiten, die möglichst nah an Norwegen liegen. Auch in Hinsicht auf ordnungsgemäße Arbeitsbedingungen stellen wir an unsere Lieferanten strenge Anforderungen. 

Euro 6 ist die Mindestanforderung, die wir an die Fahrzeuge stellen, die unsere Waren transportieren
Wir meiden Länder, die unsere Standards und Anforderungen an die Arbeitsbedingungen und die Umwelt nicht erfüllen
Wir führen in den Fabriken unserer Rohstofflieferanten regelmäßige Kontrollen durch.

ISIFLO-Kupplungen tragen zu sauberem Trinkwasser bei
Nachhaltigkeitsziel 6: Jeder vierte Mensch auf der Welt hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Gleichzeitig steigt der Bedarf an sauberem Wasser weiter an.

Die Verteilung von Wasserresourcen auf Länder in der ganzen Welt trägt dazu bei, dass ein gleichberechtigter Zugang zu sauberem Wasser zu einem für alle erschwinglichen Preis möglich wird. ISIFLO`s Kupplungen tragen zu einem Leitungsnetz bei, das Trinkwasser effektiv verteilt, was wiederum den Bedarf an Plastikflaschen reduziert.

Die Alternative zu Wasser in Flaschen

In Norwegen sowie auch in Deutschland ist es eine Selbstverständlichkeit, sauberes Leitungswasser zu haben. Das norwegische Leitungsnetz macht nur 10% unseres Marktes aus. Wir möchten, dass alle Menschen den gleichen Zugang zu sauberem Wasser haben, den wir bei uns als selbstverständlich ansehen.

90 % unserer Kupplungen werden nach Übersee exportiert, wo abgefülltes Wasser entweder eine kulturelle Norm oder die einzige Quelle für sauberes Wasser ist. Unsere Kupplungen sind marktführend in Skandinavien, Deutschland und Frankreich - und mit weiteren Vertretern auf drei Kontinenten arbeiten wir stetig daran, eine sichere und nachhaltige Quelle für sauberes Wasser auf der ganzen Welt zu schaffen.


Aktuell sind wir dabei, uns im Nahen Osten und in Südafrika zu etablieren, um mit unseren Kupplungen dazu beizutragen, Wasserleitungen in Gebieten zu errichten, in denen zu viele Menschen viel Zeit mit dem Wasserholen verbringen. Vor allem junge Mädchen haben die Aufgabe, Wasser zu besorgen, um die Familie zu ernähren. Leider versäumen sie dadurch die Schule.     

Unsere Ziele für eine nachhaltige Entwicklung:

  • Nachhaltigkeitsziel 3: Unsere Produkte tragen dazu bei, dass Menschen überall auf der Welt Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, was wiederum die Lebensqualität erhöht und zu einer besseren Gesundheit beiträgt. Durch unser Job- und Rekrutierungszentrum  geben wir Menschen die Möglichkeit sich zu entwickeln und in den Arbeitsmarkt zu treten. ISIFLO leistet einen besonders positiven Beitrag zum Unterziel 3.9, indem es die Menge des verschmutzten Wassers reduziert.

  • Nachhaltigkeitsziel  4: Das ISIFLO Job- und Rekrutierungszentrum vermittelt Menschen eine Sprachausbildung, die ihnen den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtert. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt zwischen der örtlichen Gemeinde, dem NAV und ISIFLO, das darauf abzielt, einen sicheren und gut funktionierenden Ort für fremdsprachige Menschen und andere, die aus unterschiedlichen Gründen nicht arbeiten, zu schaffen. ISIFLO arbeitet mit der NTNU Gjøvik zusammen.

  • Nachhaltigkeitsziel 8: Wir möchten ein dauerhaftes und nachhaltiges Wachstum mit Schwerpunkt auf Menschen und Umwelt schaffen. Dies ist nur durch die Schaffung eines sicheren, inklusiven, nicht diskriminierenden und respektvollen Arbeitsplatzes möglich, an dem jeder gleich behandelt wird, unabhängig von Geschlecht, Orientierung, Alter oder Religion. ISIFLO fördert auch Jugendliche, indem es im Sommer Zeitarbeiter für die Montageabteilung einstellt.

  • Nachhaltigkeitsziel 9: ISIFLO arbeitet an der Schaffung von nachhaltigen und zukunftsorientierten Arbeitsplätzen. Wir entwickeln uns kontinuierlich mit innovativen Lösungen für eine bessere Infrastruktur für die Wasser- und Gasversorgung. Der Übergang von Messing zu Komposit trägt zu einer effizienten Nutzung sauberer und umweltfreundlicher Ressourcen bei. Komposit ist ein leichtes Material mit hoher Festigkeit und Steifigkeit bei niedrigen Temperaturen , das zudem korrosionsfrei ist. Innovation ist entscheidend, um das Potenzial  für nachhaltige Entwicklung und Wachstum zu nutzen. Im Jahr 2021 erhielt ISIFLO den Innovationspreis von Aalberts.

  • Nachhaltigkeitsziel 12: Unsere Produkte werden im umweltfreundlichen Verfahren hergestellt, wobei der Schwerpunkt auf kurzen Transportwegen liegt. Die Messingkupplungen werden nach und nach durch Kompositkupplungen ersetzt, die sowohl umweltfreundlicher sind als auch eine längere Lebensdauer haben. Die Kreislaufwirtschaft trägt dazu bei, das Beste aus den verwendeten Ressourcen herauszuholen. Ein großer Teil der Ressourcen wird recycelt und mehrfach wiederverwendet.  

  • Nachhaltigkeitsziel 13: ISIFLO trägt zur Begrenzung des Klimawandels bei, indem wir uns auf die ständige Reduzierung der CO2-Emissionen konzentrieren, sowohl beim Transport als auch bei der Produktion. Wir machen das Beste aus unseren Produkten , indem wir unsere Kupplungen recyceln und wiederverwenden.

  • Nachhaltigkeitsziel 17: ISIFLO arbeitet aktiv mit internationalen und lokalen Unternehmen zusammen, um sich ständig zu verbessern und für eine nachhaltige Entwicklung in der Branche zu sorgen. Wir kooperieren mit anderen Unternehmen von Aalberts und den benachbarten Unternehmen im Industriepark Raufoss wie NCE Raufoss, TotAI und Vaager innovation.